Sozialarbeit

Seit Mai 2011 gibt es an der Grundschule Brück ein eigenes Angebot der schulbezogenen Sozialarbeit. Im Rahmen dieser Arbeit ist die Erziehungswissenschaftlerin (M.A.) Katja Garpow als Fachkraft des Diakonischen Werkes in Potsdam-Mittelmark e.V. tätig. Das Diakonische Werk ist anerkannter Träger der Jugendhilfe. Grundsätzlich versteht sich schulbezogene Sozialarbeit als ein Angebot, das sich an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern und Erziehungsberechtigte richtet. 

Sozialarbeit möchte präventivunterstützend und beratend wirken. 

Die Schulsozialarbeiterin ist integriert in Dienstberatungen, Teamberatungen und Beratungen der Schulkonferenz und beteiligt sich aktiv an der Durchführung schulischer Projekte und Feste. 

Die Qualität der Tätigkeit wird durch regelmäßige Teamsitzungen, Supervision, trägerinterne sowie externe Fortbildungen und Qualifizierungen gewährleistet. 

Projekte

  • Gruppenprojekte zum Thema: Soziales Lernen und Integration (u.a. Klassenklima, Gruppenbildung, Gewaltprävention)
  • Koordinierung und Durchführung des Spiel-und Lernnachmittages für die Vorschulkinder und deren Eltern in Kooperation mit der Lernwerkstatt der Grundschule und dem Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) der Stadt Brück
  • AG Angebot Zirkus in Kooperation mit der Schulsozialarbeiterin der Oberschule Brück
  • Ausbildung, Begleitung und Betreuung der Streitschlichter
  • Durchführung von Ferienangeboten und Ferienfahrten

Kooperation und Netzwerkarbeit

  • Mitarbeit und Austausch in verschiedenen Arbeitskreisen der Region, Eltern-Kind-Zentrum der Stadt Brück, Jugendamt, Schulträger, Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), verschiedene Träger der Jugendhilfe u.a.
  • Vermittlung zu Erziehungsberatungsstellen, Logopäden, Ergotherapeuten, schulpsychologischem Dienst u.a.
  • Vermittlung von Kontakten zu Behörden und Ämtern, bei Bedarf Begleitung

Kontakt:

Katja Garpow 

Raum:   109a (1. Etage)
Tel:       033844/52113
eMail:    katja.garpow@dw-potsdammittelmark.de

Zur Absprache persönlicher Einzelberatungstermine unter folgender Mobilfunknummer: 0151/51832748

Das bestehende Streitschlichterteam der fünften und sechsten Klasse möchte die Neuen herzlich willkommen heißen und wünscht ihnen viel Erfolg bei ihrer Arbeit!

Im Namen des Streitschlichterteams, Katja Garpow (Schulsozialpädagogin)

Instagram: sozgs_brueck

und über ein digitales Büro:

https://padlet.com/katjagarpow/sudwd9h1s85s

Kontakt zum Träger:

Diakonisches Werk in PM e.V.
Kirchplatz 3
14806 Bad Belzig

Neues Streitschlichterteam

Seit einer Woche dürfen sich zwölf Kinder der Klassenstufe 4 offiziell zum Streitschlichterteam der Grundschule Brück zählen. Seit September 2018 haben sie hierzu jeden Dienstag freiwillig zusätzlich zwei Unterrichtsstunden die Ausbildung gemacht. Ab sofort beherrschen sie die Grundlagen der Schülermediation. Zu einer Mediation kommen zwei, die Streit haben. Jeweils zwei Kinder aus dem Streitschlichterteam helfen den Kindern, ihren Streit zu beenden. Weil beide Streitenden mit Hilfe des Streitschlichterteams eine Lösung suchen, gibt es keinen Verlierer und keinen Gewinner. Das Ergebnis wird in einem Vertrag festgehalten und kann später bei einem Nachtreffen noch einmal hinzugezogen werden.

Das bestehende Streitschlichterteam der fünften und sechsten Klasse möchte die Neuen herzlich willkommen heißen und wünscht ihnen viel Erfolg bei ihrer Arbeit!

Im Namen des Streitschlichterteams, Katja Garpow (Schulsozialpädagogin)